Lancia Appia Serie III

« Zurück zur Übersicht

Baujahr
1959
KM-Stand
78.812 Km abgelesen
Motor
4- Zylinder in V- Form
Leistung
35 kW/47 PS
Hubraum
1082 ccm
Interieur
Stoff/Velours grün
Farbe
creme weiß

Dieser Lancia Appia war der Dritte und Letzte Lancia den Frau Tratter im Januar 1959 auf sich in Meran zugelassen und bis in das Jahr 1986 gefahren hat. Sie fuhr immer mit großer Begeisterung Lancia und so pflegte Sie das Auto 30 Jahre lang.

Da Sie sowie Ihr geliebter Lancia gemeinsam ein hohes Alter erreichten, ging das Auto im Jahr 1990 in den Besitz des Enkels über. Er führte es in die Schweiz ein und fuhr es bis 1998 in Andenken an seine Oma bei schönem Wetter.

Dann entschied er sich für eine Vollrestauration bis ins Detail. Da es sich um ein geliebtes Erbstück handelte, wurden keine Mühen und Kosten gescheut. Es wurden umgerechnet ca. 20.000.- € investiert. Allein das Interieur verschlang über 5.000.- € und wurde bis ins Detail originalgetreu erneuert. Es sind alle Rechnungen mit allen Arbeitspositionen vorhanden.

Im Jahr 2016 erwarb der Dritte und letzte Besitzer aus Hamburg den Lancia. Er nahm an einigen Ausfahrten teil und investierte nochmal 6.000.- € in das Fahrzeug bei der renommierten Firma Mika in Mölln.

Wenn Sie Interesse und Spaß an diesem exotischen und sehr sympathischen Lancia haben, freue ich mich über Ihren Anruf.

Der Motor läuft seidenweich und das Getriebe schaltet sich perfekt. Das Auto läuft hervorragend und bietet eine Menge Fahrspass

Es sind nach meiner Meinung aktuell keine Arbeiten notwendig und der Preis ist sehr fair.

Für weitere Fragen oder einen Besichtigungstermin rufen Sie mich gerne an.

Das Fahrzeug wird im Kundenauftrag angeboten und ist unter Ausschluss der Gewährleistung zu verkaufen. Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Die hier gemachten Angaben sind unverbindliche Beschreibungen und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar. Es handelt sich hier um altes Fahrzeug mit Gebrauchsspuren, Mängeln und Patina. Einen mängelfreien Oldtimer gibt es nicht!

Achtung: Standort aller Fahrzeuge an der Autobahn 1, Ausfahrt Bad Oldesloe. Terminabsprache erforderlich.